Diese hauptsächlich aus Holz gefertigte OBRA- Spielgeräteserie entspricht selbstverständlich der DIN EN 1176 gebaut und wird laufend nach laufend durch den TÜV – Österreich und durch den TÜV – Produkt – Service München überprüft.

Typisch für OBRA ist der Gebrauch von umweltfreundlichen dauerhaften Holzsorten wie Kiefer, Lärche, Eiche und Robinie. Durch den Gebrauch von Pfostenschuhen kann auf chemischen Holzschutz verzichtet werden.

Material:
Kiefer-Rundholz, kernfrei
Kiefer-Kantholz, kerngetrennt (größtenteils kernfrei)
Kiefer, kesseldruckimprägniert (KDI)
Lärchen-Rundholz, kernfrei
Lärchen-Kantholz, kerngetrennt (kernfrei)
Lärchenholz wird gemäß ÖN B 30125, bzw. EN 350-26 mit Klasse III (mäßig dauerhaft) eingestuft. Obra verwendet feinjähriges Gebirgs – Lärchenholz, dem eine lange Lebensdauer, auch ohne Imprägnierung, zugeschrieben wird.
Leimholz in Lärche, Verleimung nach ÖN EN 386
Hartholz in Esche, Eiche und Robinie

       

Ob Schaukel, Kletterturm, Spielhaus oder Wippe sowie auch die passende Rutsche, in jeglicher Form, aus GFK oder Edelstahl, haben wir für Sie im Repertoire.

Sicherlich finden auch Sie etwas im OBRA-Programm, dass Ihren Vorstellungen und Ihrem Budget entspricht.

Fordern Sie sich jetzt Ihren OBRA Gesamtkatalog an !